menu

MuaMua Dolls

MuaMua Dolls entstand 2016 am Strand von Bali. Nach den Attentaten, welche Indonesien von 2002-2005 erleiden musste, verloren viele Bewohner ihre Arbeit. Ludovica Virga, Designerin und kreativer Kopf des Labels, entschied sich Puppen zu produzieren, welche von Inselbewohnerinnen gehäkelt werden. 

2009 traf die Designerin bei einer Show von Chanel auf Karl Lagerfeld und schenkte ihm eine Puppe mit seinem Gesicht. Der Stylist war begeistert und ging eine Zusammenarbeit mit MuaMua Dolls ein. Das Label wurde weltweit bekannt.

Auch heute werden alle Produkte in Bali von Inselbewohnerinnen, welche sich sonst in schwierigen Lebenssituationen befinden würden, hergestellt. Zudem wird ein Teil der Einnahmen an eine Schule in Sumbawa gespendet.

Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Sie werden ab jetzt den modissa Newsletter erhalten.

Wir konnten leider Ihre Anmeldung nicht abschliessen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Connect with us

Marken